Update 5.9

Überarbeitete Fahrzeugeigenschaften auf dem aktualisierten Bildschirm, eine neue Tarnung, Start der „Spring Season“, ein mehrfacher Zweifachbonus für Ihren ersten Sieg mit einem Panzer, verbesserte Ausrüstung für Fahrzeuge der Stufen V und VI, die Rückkehr der „Mad Games“ … Puh, es ist ganz schön anstrengend, alle Änderungen aufzulisten. Und Sie schauen wahrscheinlich sowieso schon das Video über das Update 5.9, das ab dem 27. März live sein wird.

Bildschirm für Fahrzeugeigenschaften

Die Fahrzeugeigenschaften auf dem Bildschirm „Verbesserungen“ verfügen nun über zwei Reiter. Der Eigenschaftenüberblick enthält sechs Angaben: Schaden, Feuerrate, Durchschlagskraft, Panzerung, Geschwindigkeit und Drehung. So funktioniert das Anzeigesystem:

  • Gelb kennzeichnet den aktuellen Parameter.
  • Rot und Grün kennzeichnen den Unterschied zwischen den Parametern, wenn Sie die Module wechseln.
  • Hellgrau zeigt den Höchstwert, den Sie erreichen können, wenn Sie von den Modulen nur die besten verwenden.
  • Wie weit die Anzeige aufgefüllt ist, hängt davon ab, inwieweit sich die ausgewählten Fahrzeugparameter von den Höchstwerten unterscheiden, die bei den Fahrzeugen aller Stufen möglich sind.

Einige alte Parameter, die auf dem Reiter „Eigenschaften im Detail“ angezeigt werden, wurden umbenannt. Aus „Panzerung“ wurde zum Beispiel „Hauptpanzerung“. Es wurden viele neue Parameter hinzugefügt: Nachladezeit, Schaden pro Minute, Höhenrichtbereich, Grenzwerte der Geschützbewegung nach links und nach rechts, Höchstgeschwindigkeit vorwärts und rückwärts, Durchschnittsgeschwindigkeit, Leistungsgewicht, Geländegängigkeit (Straße, Boden, Wasser). Bei Maschinenkanonen: Garben pro Magazin, Nachladezeit Garbe, Geschosse pro Magazin.

Mehrfacher EP-Bonus

Vom 1. bis 8. April erwartet Sie ein Mehrfachbonus von
für Ihre ersten Siege mit Fahrzeugen der Stufe X. Pro Fahrzeug der Stufe X, das in Ihrer Garage parkt, können Sie den Zweifachbonus einmal nutzen.

Spring Season

Die „Spring Season“ findet vom 27. März bis 5. Juli statt und bietet Ihnen die folgenden Arten von Aktivitäten: Profiturnier, Aufstiegsturniere und Echelon-Meisterschaften sowie schnelle Turniere. Verdienen Sie Saisonmünzen, indem Sie in Turnieren und Wertungsgefechten antreten und indem Sie bei Turnier-Livestreams auf unserem Portal dabei sind.

Verwenden Sie Saisonmünzen, um im Laden Saisonbehälter zu öffnen. Diese Behälter enthalten unter anderem den
IVA-32, den
VIType 64 und den
VICromwell B.

Tarnung

Für sämtliche Fahrzeuge wurden drei neue seltene Kriegsbemalungen hinzugefügt: „Purpurner Zorn“, „Wüstenwind“ und „Widerstandsfähig“. Kosten:
65 bis 750 (je nach Fahrzeugstufe).

folder:b133cb5a-8b92-4989-b4d0-1f652dbdee98
 

Die folgenden legendären Kriegsbemalungen sowie eine seltene sind wieder käuflich erhältlich:

folder:57a2a880-60af-4c03-8232-3e97218bd6fd
 

Einige seltene Tarnungen werden nicht mehr länger angeboten: „Alte Signora“, „Galácticos“, „WG Fest 2017“, „Eiserner Wille“, „Oxidiertes Metall“, „Jadescherben“, „Eisblock“, „Kaltblütig“, „Eispanzer“ und „Altbewährt“.

Die Kriegsbemalungen „Neun Leben“ und „Verduner Wald“ sind jetzt gegen Kreditpunkte erhältlich.

Verbessertes Balancing

In diesem Artikel finden Sie alle Einzelheiten zum verbesserten
Balancing des Updates 5.9.

Der Spielkomfort für Fahrzeuge der Stufen I bis IV wurde verbessert: Die Wiederherstellung des Laufwerks geht jetzt schneller, der Bodenwiderstand wurde verringert, die durchschnittliche Durchschlagskraft erhöht und die Zielerfassungszeit verkürzt.

Die Feuerkraft der erforschbaren leichten Panzer der Stufe VII wurde verbessert, und bei einigen Jagdpanzern wurden die Haltbarkeit im Gefecht und die Effizienz beim Feuern erhöht.

Für
VIIIVK 100.01 (P),
IXMäuschen und
IXAMX 50 Foch wurden Panzerung und/oder Haltbarkeit verringert. Für den
IXKpfPz 70 und den
XJagdpanzer E 100 wurden Effizienz und Feuerleistung erhöht.

Spieler können den
XT-22 medium und den
XT95E6 nun für
7500 verkaufen. Das entspricht dem Standardpreis für Sammlerfahrzeuge der Stufe X.

Neues Zubehör

Die verbesserten Module und das Verteidigungssystem der Fahrzeuge der Stufen V und VI werden durch das folgende Zubehör ersetzt: „Verbesserte Module +“ und „Verteidigungssystem +“. Dadurch können Sie hochexplosiven Sprenggranaten besser widerstehen und müssen nicht vor Angst erzittern, wenn der
VIKV-2 aufs Schlachtfeld rollt.

„Verbesserte Module +“ erhöht die Haltbarkeit der Module und verringert Schaden durch Rammen. Außerdem verringert sich der durch hochexplosive Sprenggranaten mit einem Kaliber größer als 130 mm erlittene Schaden um 10 %.

„Verteidigungssystem +“ verringert die Chancen des Gegners, den Modulen und der Besatzung eines Fahrzeugs Schaden zuzufügen. Außerdem verringert sich dadurch die Durchschlagskraft hochexplosiver Sprenggranaten mit einem Kaliber größer als 130 mm um 10 %.

Andere Änderungen und Verbesserungen

Die Granatenspuren haben einen neuen, verbesserten Look. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Der Gefechtstyp „Mad Games“ ist vom 26. bis 30. April aktiv.

Die Größe des Spielclients für iOS-Geräte wurde im Mac App Store und auf Steam um ca. 30 % verringert. Bei der Installation des Updates wird der gesamte Spielclient erneut heruntergeladen.

Das Spiel ist nicht mehr für Android 4.1 und älter verfügbar.

Die Einstellung „Neuer Renderer“ ist nun standardmäßig auf allen Apple-Geräten aktiviert, die mit der Metal-API kompatibel sind.

Fehlerbehebungen

Der Fortschritt für die Rächer-Medaille wird wieder berücksichtigt.

Die Option „120 FPS“ steht auf dem Razer Phone wieder zur Verfügung.

Beim erneuten Laden des Bildschirms für die Clanrekrutierung werden nun die zuvor ausgewählten Werte angezeigt.

Die FPS-Einstellungen werden nun beim erneuten Betreten des Spiels korrekt angezeigt.

Verschiedene Bildschirme, Benachrichtigungen und Beschreibungen wurden verbessert.

Allgemeine Fehler und Probleme mit Client-Abstürzen wurden behoben.